IMG_1655-crop.JPG

Einsatzdetails

B4 Brand eines landwirtschaftlichen Objektes in Hausen

Einsatzzeit:
Einsatzart:Einsatz
Einsatzleiter/in:KBR (AIC-FDB Land 1)
Alarmierungsart:Sirene
Mitalarmierte Hilfsorganisation(en):Kreisbrandinspektion (AIC-FDB 1, 2, 4/2 u. 4/1), UG-ÖEL (Kater AIC-FDB 13/1 u. 12/1), FF Rehling, Stotzard, Pichl-Binnenbach, Alsmoos-Petersdorf, Langweid, Affing, Gebenhofen, Aichach, Pöttmes, Haunswies, Aindling, Polizei, RTW
Mannschaftsstärke:17

Weitere Details

Die Feuerwehr Todtenweis wurde zu einem B4 Großbrand in Aindling-Hausen nachalarmiert. Angefordert wurde sie zum einen für die Brandbekämpfung unter Atemschutz, zum anderen zur Unterstützung für die Löschwasserversorgung. Ein Teil der Kameraden blieb direkt in Hausen am Einsatzort zur Brandbekämpfung, die Fahrzeuge und der Rest der Mannschaft fuhren weiter nach Stotzard. Dort wurde unter der Leitung des Abschnittsleiter Wasserversorgung von der Feuerwehr Stotzard, aus einer großen Löschwasserzisterne landwirtschaftliche Gespanne mit Wasser befüllt. Im Pendelverkehr versorgten diese die Einsatzstelle mit Löschwasser. Nachdem das Feuer gelöscht war, konnte die FF Todtenweis nach ca. 5 Stunden Einsatzzeit wieder abrücken.

Zur Gebietsabsicherung wurde während des Einsatzes ein Fahrzeug mit Mannschaft der FF Aichach am Feuerwehrhaus in Todtenweis postiert, da alle verfügbaren Kräfte aus dem Umkreis in Hausen eingesetzt waren.

Zurück